Aktuelles

26. September 2023

Das Bewusstsein für das Myelom schärfen und die Diagnose verbessern

In einer von Myeloma Patients Europe (MPE) durchgeführten europaweiten Untersuchung, bei der die Erfahrungen von Patienten und Hämatologen mit dem Multiplen Myelom untersucht wurden, zeigte sich, dass die Diagnose über 5 Monate dauern kann, mehr als 4 Arztbesuche erfordern und den Besuch bei mindestens 3 verschiedenen Fachärzten mit sich bringen kann. An der Erhebung nahmen mehr als 600 Myelom-Patienten/Patientinnen und 80 Hämatologen aus ganz Europa teil.

05. September 2023

Angebot der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Wiesbaden

Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle Wiesbaden bietet neben psychoonkologischen Einzelberatungen für Ratsuchende vielseitige Möglichkeiten zum Austausch rund um das Thema Krebs. Stressbewältigung, Kräftigung und Entspannung in kleinen Gruppen steht dabei häufig im Mittelpunkt unserer Kursangebote. Alle Informationen zu aktuellen Startterminen, Anmeldemöglichkeiten und Details zu Kurs- und Gruppenangeboten der Krebsberatungsstelle Wiesbaden finden Sie hier und in den Flyern, die Sie hier herunterladen können.

20. November 2023

28. November 2023 - Virtuelles Treffen der MDS-Patienten IG

Das nächste virtuelle Treffen für MDS Patienten, Patientinnen und deren Angehörige findet am 28. November 2023 ab 18:00 Uhr statt.

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung bis 28. November 2023 spätestens 12:00 Uhr an buero [at] LHRM.de. Den Einwahllink erhalten dann alle angemeldeten Teilnehmer am 28. November nach 12:00 Uhr in einer separaten E-Mail geschickt.

07. November 2023

11. Nov. 2023 - Treffen der Regionalgruppe Wiesbadener MPN

Am Samstag, 11. November, findet um 14:00 Uhr das nächste Treffen der Regionalgruppe für Menschen mit Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) in den Räumen der Wiesbadener Selbsthilfekontaktstelle statt.

Bei MPN handelt es sich um eine seltene chronische Erkrankung des blutbildenden Knochenmarks. Hierzu gehören die Essentielle Thrombozythämie (ET), Polycythämia Vera (PV), präfibrotische Primäre Myelofibrose (präPMF) und die primäre Myelofibrose (PMF). Ursache sind krankhaft veränderte Blutstammzellen im Knochenmark, aus denen sich alle anderen Blutzellen entwickeln.

10. Oktober 2023

12.10.2023 - 1. MDS Patientencafé

Die deutsche MDS-Studiengruppe lädt Sie als MDS-Patient u. -Patientin sowie Ihre Angehörigen zu einem gemeinsamen Austausch im Rahmen eines Patientencafés an das Universitätsklinikum Leipzig ein.
Prof. Uwe Platzbecker wird zunächst eine kurze Einführung zum MDS geben und im Anschluss alle Fragen zur Erkrankung und aktuellen Therapieoptionen inklusive klinischer Studien beantworten.

25. September 2023

Live Chat zum Thema "Die Therapie des MDS 2024 - Welche neuen Therapieoptionen gibt es?"

Am 25. September 2023 um 17:00 Uhr hast du die Chance, live dabei zu sein!

Prof. Platzbecker, Direktor der Klinik und Poliklinik für Hämatologie, Zelltherapie, Hämostaseologie und Infektiologie am #UKL und Frau Dr. Anne Sophie Kubasch beantworten ab 17:00 Uhr alle deine Fragen zum Thema "Die Therapie des MDS 2024 - Welche neuen Therapieoptionen gibt es?" in einer #UKL Instagram Live Sendung. Schaltet ein und stellt eure Fragen direkt per Live-Chat!

 

INSTAGRAM: @uniklinikum_leipzig

oder

05. September 2023

Blood Cancer Awareness Month

 

Für die meisten Patienten die an MDS erkranken ist die Ursache der Krankheit unbekannt. Dies wird als primäres MDS bezeichnet. Allerdings können MDS manchmal als Folge anderer Faktoren auftreten, z. B. durch Bestrahlung, Chemotherapie oder den Kontakt mit bestimmten Chemikalien wie Benzol. Dies wird als sekundäres MDS bezeichnet. MDS treten auch häufiger bei älteren Menschen auf, und einige Formen von MDS sind mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung einer akuten myeloischen Leukämie (AML) verbunden.

#ThinkMDS #OrderaBloodCount #ThisIsBloodCancer

11. August 2023

16.09.2023 - 5. Patienten-Tag 2023 Stammzelltransplantation und CAR-T-Zell-Therapie

Der Patienten- und Angehörigentag wird von der Leukämiehilfe RHEIN-MAIN e. V. (LHRM) gemeinsam mit der Universitätsmedizin Mainz veranstaltet.

Um vielen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen, können Sie vor Ort in Mainz oder von zu Hause im Live-Stream teilnehmen.

Anmeldung bis 02.09.2023 mit Anmeldebogen oder QR-Code vom Programm-Flyer. Beides hier zum Downloaden.

Seiten