Aktuelles

12. März 2020

ABGESAGT - 15. Selbsthilfe Gesundheitstag in Rüsselsheim

Da uns die Sicherheit der Besucher*innen sowie unserer Selbsthilfegruppen-Mitgliedern sehr am Herzen liegt, hat sich die Selbsthilfegruppen Arbeitsgemeinschaft dazu entschlossen, den 15. Gesundheitstag, der am 14.03.2020 im Rathaus in Rüsselsheim stattfinden sollte, abzusagen.

Aufgrund der momentanen Situation durch den Corona Virus möchten wir immungeschwächte und ältere Menschen nicht gefährden und hoffen auf Ihr Verständnis.

 

06. März 2020

ABGESAGT - 3. Patiententag - allo-Transplantation - und dann?

Um unsere transplantierten Patienten nicht unnötig (mit CORONA) zu gefährden, haben wir uns entschieden den 3. Mainzer Patienten-Tag, der am 28. März stattfinden sollte, zu verschieben. Wir werden Sie zeitnah informieren und hoffen auf das Verständnis aller.

12. Dezember 2019

Videobericht: 8. Freiburger Patientenforum, November 2019

Auf dem Forum geht es um innovative Therapiekonzepte, Immuntherapien, die bestmögliche Versorgung, u.a. mittels molekularer und zielgerichteter Therapie- ansätze, Unterstützung durch Pflegeexperten, Tipps zur Ernährung, Sport und Infektvermeidung, Angst vor dem Wiederkommen der Tumorerkrankung, Angebote zur Verbesserung von Müdigkeit und Erschöpfung, Selbsthilfegruppeninitiativen und des Tumorzentrums/Comprehensive Cancer Centers. Die interdisziplinäre Versorgung für ein bestmögliches ‚Leben mit einer Tumorerkrankung‘ und zu ‚Carpe diem‘ werden an diesem Tag abgedeckt.

Zum Videobericht

08. November 2019

Zusammenfassung Myelom-Gruppen-Treffen am 31. Oktober 2019

Da das Thema „Frühverrentung, Teil- oder Erwerbsminderungsrente (befristet oder unbefristet)“ nicht nur Myelom-Patienten betrifft, lud die LHRM / Myelom-Gruppe RHEIN-MAIN betroffene Patienten und deren Angehörige anlässlich des Myelom-Gruppentreffens zu einem Vortrag in den Lasallesaal des Hotel Restaurants Eichsfeld (Stadthalle Rüsselsheim) ein. Das Treffen fand am 31. Oktober ab 17:00 Uhr statt.

Herr Thomas Arnold, Versicherungsberater der Deutschen Rentenversicherung Hessen stand an diesem Nachmittag als Referent zur Verfügung.

Seiten