Aktuelles

15. Juli 2021

Gesucht werden Myelom-Patienten und Patientinnen für eine Online-Arbeitsgruppe

Die Firma admedicum plant eine Online-Fokusgruppe mit Patienten und Patientinnen zum Thema „Patientenwünsche bei der Behandlung des Multiplem Myeloms“. Es handelt sich um eine vertrauenswürdige und seriöse Gruppe von Experten für die Einbindung von Patienten in alle Themen der Versorgung.

Für das obige Thema sucht admedicum noch Patienten und Patientinnen, die nach einer abgeschlossenen Ersttherapie derzeit weiter in Behandlung sind. 

13. Juli 2021

11./12.09.2021 - 5. Hamburger Patientenkongress für Leben nach Stammzelltransplantation

Die allogene Stammzelltransplantation hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und die Zahl der Patient*innen, die mit einer allogenen Stammzelltransplantation von ihren meist bösartigen Bluterkrankungen geheilt werden können, steigt von Jahr zu Jahr. Trotz dieser positiven Entwicklung gibt es weiterhin Probleme, die nach der Transplantation auftreten können und deren Behandlung weiter verbessert werden muss.

13. Juli 2021

Slides - Morbus Castleman

Zum virtuellen Info-Abend stand Prof. Dr. Kai Hübel von der Universitätsklinik Köln als Referent für einen kurzen Vortrag und zur Beantwortung der Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Hier können Sie sich die Folien zum Vortrag nochmal anschauen.

 

 

01. Juli 2021

Neue Broschüre: Das Multiple Myelom - Hand in Hand mit der Angst

In dieser Broschüre wird Myelom-Patienten und -Patientinnen sowie deren Angehörigen oder nahestehenden Menschen mit psychoonkologischen Informationen und Anregungen ein neuer Blick auf Ängste eröffnet, insbesondere auf die bei Krebserkrankungen. Es werden Wege der Angstbewältigung aufgezeigt, die dabei unterstützen sollen, sich wieder wohler und sicherer zu fühlen.

28. Juni 2021

Web-Seminar zum Thema Fatigue

Am 06.07.2021 bietet Takeda Pharma ab 18:00 Uhr ein Web-Seminar zum Thema Fatigue an. 

Der Titel der Veranstaltung: "Digitaler Helfer gegen Fatigue: Die Untire App"

Referent: Simon Spahrkäs, MSc, Psychologe mit Spezialisierung auf Onkologie und PhD Kandidat an der Universität Groningen, der die Untire App in einer Studie untersucht hat.

Seiten